iF communication design award 2011 - Gold für den Philips Light + Building Messestand


iF communication design award 2011 - Gold für den Philips Light + Building Messestand

März 21, 2011                              
                                             
                                         
September 2, 2010
September 2, 2010
März 2, 2011
März 2, 2011

Für die Umsetzung ihres Kommunikationskonzepts für den Philips Messestand zur Light + Building 2010 hat die D´art Design Gruppe, Neuss, jetzt den renommierten „iF communication design award“ in Gold erhalten. Vergeben wurde diese höchste Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am Freitag, den 18. März 2011, in der BMW Welt München.

 

Die architektonische Visualisierung der Philips Kampagne "Feel what light can do" durch D´art Design auf der Light+Building 2010 überzeugte die internationale Jury. Die Bedeutung von Licht für das menschliche Wohlbefinden übersetzte die Neusser Kreativagentur in eine beeindruckende Lichtarchitektur, medial dargestellt durch die "Lightwave", eine leuchtende Stoffmembran, die den rund 1.000 Quadratmeter großen Messestand außen und innen prägte. Sie durchflutete das gesamte Forum auf dem Frankfurter Messegelände mit einer Choreographie aus Klängen, leuchtenden Farb- und Bildwelten. Das parallel zur Messe stattfindende Lichtfest Luminale sowie Philips Guerilla-Marketingaktionen trugen diese Lichtinszenierungen außerdem in das öffentliche Frankfurter Leben.

 

Ergänzend zur Lichtwelle bestand der Messestand aus den drei Themenbereichen Consumer Lighting, Professional Lighting und Technology mit insgesamt 21 Kuben: Im Mittelpunkt standen anwendungsorientierte Erlebniswelten, die sehr emotional und poetisch gestaltet waren. Der Besucher wurde auf intelligente Art einbezogen. Die attraktiv präsentierten Innovationen führten die Besucher in fünf grundlegende Lebensbereiche: Sicherheit, Gesundheit, Erlebnis, Unterhaltung und Arbeit. Nicht die technischen Merkmale von Lampen und Leuchten, sondern deren Wirkung und konkrete Anwendungen im menschlichen Umfeld machten die Bedeutung von Licht im täglichen Leben konkret bewusst. Die komprimierte Darstellung verzichtete auf alles Überflüssige. Der Schwerpunkt lag auf der synergetischen Verbindung von Lampe, Leuchte und Lichtelektronik zu ganzheitlichen Lichtsystemen aus einer Hand.

 

Die goldene Auszeichnung verlieh die international und hochkarätig besetzte Jury an nur 30 der insgesamt 861 Einreichungen aus 27 Ländern. Die Jury lobte: „Es ist sehr mutig (…), sich darauf zu reduzieren, die Wirkung seiner Leuchten zu zeigen und nicht diese selbst. Insbesondere das Gefühl zu vermitteln, wie man sich mit Licht fühlt – die Wärme, die Klimata – ist durch diese großzügige Lichtwand unglaublich gut gelungen. Die thematisierten Facetten des Lichts wie Lichtfarben, Wohlgefühl durch Licht, Dämpfung, Stimmung und Musik bildeten eine große Einheit. Kaum besser umsetzbar!“

 

Das Messedesign der D'art Design Gruppe für Philips Lighting wurde bereits im November mit dem ADAM Award des Famab Verbands ausgezeichnet. Für die Messe EuroShop entwickelte das Neusser Kreativteam die Lichtarchitektur gemäß dem Motto "Feel what light can do for your shop!" im Hinblick auf die Ansprüche der Retailbranche weiter.

Für die Umsetzung ihres Kommunikationskonzepts für den Philips Messestand zur Light + Building 2010 hat die D´art Design Gruppe, Neuss, jetzt den renommierten „iF communication design award“ in Gold erhalten. Vergeben wurde diese höchste Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am Freitag, den 18. März 2011, in der BMW Welt München.

 

Die architektonische Visualisierung der Philips Kampagne "Feel what light can do" durch D´art Design auf der Light+Building 2010 überzeugte die internationale Jury. Die Bedeutung von Licht für das menschliche Wohlbefinden übersetzte die Neusser Kreativagentur in eine beeindruckende Lichtarchitektur, medial dargestellt durch die "Lightwave", eine leuchtende Stoffmembran, die den rund 1.000 Quadratmeter großen Messestand außen und innen prägte. Sie durchflutete das gesamte Forum auf dem Frankfurter Messegelände mit einer Choreographie aus Klängen, leuchtenden Farb- und Bildwelten. Das parallel zur Messe stattfindende Lichtfest Luminale sowie Philips Guerilla-Marketingaktionen trugen diese Lichtinszenierungen außerdem in das öffentliche Frankfurter Leben.

 

Ergänzend zur Lichtwelle bestand der Messestand aus den drei Themenbereichen Consumer Lighting, Professional Lighting und Technology mit insgesamt 21 Kuben: Im Mittelpunkt standen anwendungsorientierte Erlebniswelten, die sehr emotional und poetisch gestaltet waren. Der Besucher wurde auf intelligente Art einbezogen. Die attraktiv präsentierten Innovationen führten die Besucher in fünf grundlegende Lebensbereiche: Sicherheit, Gesundheit, Erlebnis, Unterhaltung und Arbeit. Nicht die technischen Merkmale von Lampen und Leuchten, sondern deren Wirkung und konkrete Anwendungen im menschlichen Umfeld machten die Bedeutung von Licht im täglichen Leben konkret bewusst. Die komprimierte Darstellung verzichtete auf alles Überflüssige. Der Schwerpunkt lag auf der synergetischen Verbindung von Lampe, Leuchte und Lichtelektronik zu ganzheitlichen Lichtsystemen aus einer Hand.

 

Die goldene Auszeichnung verlieh die international und hochkarätig besetzte Jury an nur 30 der insgesamt 861 Einreichungen aus 27 Ländern. Die Jury lobte: „Es ist sehr mutig (…), sich darauf zu reduzieren, die Wirkung seiner Leuchten zu zeigen und nicht diese selbst. Insbesondere das Gefühl zu vermitteln, wie man sich mit Licht fühlt – die Wärme, die Klimata – ist durch diese großzügige Lichtwand unglaublich gut gelungen. Die thematisierten Facetten des Lichts wie Lichtfarben, Wohlgefühl durch Licht, Dämpfung, Stimmung und Musik bildeten eine große Einheit. Kaum besser umsetzbar!“

 

Das Messedesign der D'art Design Gruppe für Philips Lighting wurde bereits im November mit dem ADAM Award des Famab Verbands ausgezeichnet. Für die Messe EuroShop entwickelte das Neusser Kreativteam die Lichtarchitektur gemäß dem Motto "Feel what light can do for your shop!" im Hinblick auf die Ansprüche der Retailbranche weiter.

Für die Umsetzung ihres Kommunikationskonzepts für den Philips Messestand zur Light + Building 2010 hat die D´art Design Gruppe, Neuss, jetzt den renommierten „iF communication design award“ in Gold erhalten. Vergeben wurde diese höchste Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am Freitag, den 18. März 2011, in der BMW Welt München.

 

Die architektonische Visualisierung der Philips Kampagne "Feel what light can do" durch D´art Design auf der Light+Building 2010 überzeugte die internationale Jury. Die Bedeutung von Licht für das menschliche Wohlbefinden übersetzte die Neusser Kreativagentur in eine beeindruckende Lichtarchitektur, medial dargestellt durch die "Lightwave", eine leuchtende Stoffmembran, die den rund 1.000 Quadratmeter großen Messestand außen und innen prägte. Sie durchflutete das gesamte Forum auf dem Frankfurter Messegelände mit einer Choreographie aus Klängen, leuchtenden Farb- und Bildwelten. Das parallel zur Messe stattfindende Lichtfest Luminale sowie Philips Guerilla-Marketingaktionen trugen diese Lichtinszenierungen außerdem in das öffentliche Frankfurter Leben.

 

Ergänzend zur Lichtwelle bestand der Messestand aus den drei Themenbereichen Consumer Lighting, Professional Lighting und Technology mit insgesamt 21 Kuben: Im Mittelpunkt standen anwendungsorientierte Erlebniswelten, die sehr emotional und poetisch gestaltet waren. Der Besucher wurde auf intelligente Art einbezogen. Die attraktiv präsentierten Innovationen führten die Besucher in fünf grundlegende Lebensbereiche: Sicherheit, Gesundheit, Erlebnis, Unterhaltung und Arbeit. Nicht die technischen Merkmale von Lampen und Leuchten, sondern deren Wirkung und konkrete Anwendungen im menschlichen Umfeld machten die Bedeutung von Licht im täglichen Leben konkret bewusst. Die komprimierte Darstellung verzichtete auf alles Überflüssige. Der Schwerpunkt lag auf der synergetischen Verbindung von Lampe, Leuchte und Lichtelektronik zu ganzheitlichen Lichtsystemen aus einer Hand.

 

Die goldene Auszeichnung verlieh die international und hochkarätig besetzte Jury an nur 30 der insgesamt 861 Einreichungen aus 27 Ländern. Die Jury lobte: „Es ist sehr mutig (…), sich darauf zu reduzieren, die Wirkung seiner Leuchten zu zeigen und nicht diese selbst. Insbesondere das Gefühl zu vermitteln, wie man sich mit Licht fühlt – die Wärme, die Klimata – ist durch diese großzügige Lichtwand unglaublich gut gelungen. Die thematisierten Facetten des Lichts wie Lichtfarben, Wohlgefühl durch Licht, Dämpfung, Stimmung und Musik bildeten eine große Einheit. Kaum besser umsetzbar!“

 

Das Messedesign der D'art Design Gruppe für Philips Lighting wurde bereits im November mit dem ADAM Award des Famab Verbands ausgezeichnet. Für die Messe EuroShop entwickelte das Neusser Kreativteam die Lichtarchitektur gemäß dem Motto "Feel what light can do for your shop!" im Hinblick auf die Ansprüche der Retailbranche weiter.

Philips Messestand zur Light + Building 2010

   

Weitere Informationen nur für Journalisten:      
Bernd Glaser
Unternehmenskommunikation
Lighting
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

Tel: +49 (0)40 2899 2263
Fax: +49 (0)40 2899 2786
Email: Bernd.Glaser@philips.com .        

     

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2009 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,4 Milliarden Euro und beschäftigt hier 6.900 Mitarbeiter.
Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser 
Support Center.      

Über Royal Philips Electronics

 

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2008 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,5 Milliarden Euro und beschäftigt hier gut 7.000 Mitarbeiter.


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

  Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.

 

Über Royal Philips Electronics

 

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2008 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,5 Milliarden Euro und beschäftigt hier gut 7.000 Mitarbeiter.


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

  Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.