Philips Nick-Knack LED-Bodenleuchte der Premiummarke Lirio - Mehr Spaß am Licht


Philips Nick-Knack LED-Bodenleuchte der Premiummarke Lirio - Mehr Spaß am Licht

April 16, 2012                        
                                             
                                         
September 2, 2010
September 2, 2010
März 2, 2011
März 2, 2011
April 16, 2012
April 16, 2012
April 16, 2012
April 16, 2012
April 16, 2012
April 16, 2012
April 16, 2012

Geniales erkennt man oft an der Schlichtheit, hinter der es sich verbirgt. Das ist auch einer der Gründe, mit denen Philips und die Leuchtenmarke Lirio immer wieder Akzente bei der Wohnraumbeleuchtung setzen. Die jüngste Kreation, die LED-Bodenleuchte Nick-Knack, ist ein faszinierendes Beispiel dafür, dass Licht viel mehr kann als nur Beleuchten. In dieser Leuchte ist der Spaß mit inbegriffen.

 

Das Leuchtendesign in Form einer schlanken, rechteckigen Stele wirkt auf den ersten Blick eher unspektakulär. Die Leuchte hat es aber in sich, denn im oberen Drittel der Stele befinden sich zwei bewegliche Elemente, die, auf zwei parallelen schiefen Ebenen mit einem Neigungswinkel von 45 Grad, drehbar gelagert sind. Beide lassen sich gegenei-nander derart verdrehen, dass sich 16 unterschiedliche Raumwinkel einstellen lassen und beide Elemente unterschiedliche Positionen einnehmen können.

 

Das Resultat: Faszinierende geometrische Formen und vielseitige Lichtakzente. So ein-fach die Form, so spektakulär ist die Verbindung von Lichtwirkung und Formensprache. Ob zur Betonung einer Skulptur oder als Wandfluter, als Lese-, Arbeits- oder Stimmungslicht, die geniale Nick-Knack bietet – ob direkt oder indirekt – immer das richtige Licht und weit mehr, als ihre klare Linienstruktur anfangs vermuten lässt.

 

Als Lichtquelle dienen zwei kompakte, dimmbare LED-Module mit warmweißem, glühlam-penähnlichem Licht mit einer sehr guten Farbwiedergabe und hoher Gleichmäßigkeit. Die elektrische Leistung beträgt 7,5 Watt. Der Gesamtlichtstrom von 700 Lumen entspricht etwa dem einer 60-Watt-Standardglühlampe. Ergänzt wird das außergewöhnliche Leuchtendesign durch kräftige Farben. Neben Schwarz und Weiß gibt es die Nick-Knack auch in Rot, Gelb und Blau. Die Nick-Knack-LED-Leuchte ist ab September für eine un-verbindliche Preisempfehlung von 400 Euro im Handel erhältlich.

 

Die jüngste Entwicklung der Philips Premiummarke Lirio zeigt eindrucksvoll, welche Vor-teile die LED-Technologie zur Wohnraumbeleuchtung hat. Durch sie lassen sich außer-gewöhnliche neue Designs und Beleuchtungskonzepte kreieren, die mit herkömmlicher Technologie nicht umzusetzen wären. Dadurch entstehen Formen und Lichteffekte, die jeden Wohnraum aufwerten. Der Mehrwert für die Verbraucher: LED-Produkte sind ener-gieeffizient, dimmbar, langlebig und haben ein hochwertiges, warmweißes Licht, das dem der traditionellen Glühlampe weitgehend entspricht.

Geniales erkennt man oft an der Schlichtheit, hinter der es sich verbirgt. Das ist auch einer der Gründe, mit denen Philips und die Leuchtenmarke Lirio immer wieder Akzente bei der Wohnraumbeleuchtung setzen. Die jüngste Kreation, die LED-Bodenleuchte Nick-Knack, ist ein faszinierendes Beispiel dafür, dass Licht viel mehr kann als nur Beleuchten. In dieser Leuchte ist der Spaß mit inbegriffen.

 

Das Leuchtendesign in Form einer schlanken, rechteckigen Stele wirkt auf den ersten Blick eher unspektakulär. Die Leuchte hat es aber in sich, denn im oberen Drittel der Stele befinden sich zwei bewegliche Elemente, die, auf zwei parallelen schiefen Ebenen mit einem Neigungswinkel von 45 Grad, drehbar gelagert sind. Beide lassen sich gegenei-nander derart verdrehen, dass sich 16 unterschiedliche Raumwinkel einstellen lassen und beide Elemente unterschiedliche Positionen einnehmen können.

 

Das Resultat: Faszinierende geometrische Formen und vielseitige Lichtakzente. So ein-fach die Form, so spektakulär ist die Verbindung von Lichtwirkung und Formensprache. Ob zur Betonung einer Skulptur oder als Wandfluter, als Lese-, Arbeits- oder Stimmungslicht, die geniale Nick-Knack bietet – ob direkt oder indirekt – immer das richtige Licht und weit mehr, als ihre klare Linienstruktur anfangs vermuten lässt.

 

Als Lichtquelle dienen zwei kompakte, dimmbare LED-Module mit warmweißem, glühlam-penähnlichem Licht mit einer sehr guten Farbwiedergabe und hoher Gleichmäßigkeit. Die elektrische Leistung beträgt 7,5 Watt. Der Gesamtlichtstrom von 700 Lumen entspricht etwa dem einer 60-Watt-Standardglühlampe. Ergänzt wird das außergewöhnliche Leuchtendesign durch kräftige Farben. Neben Schwarz und Weiß gibt es die Nick-Knack auch in Rot, Gelb und Blau. Die Nick-Knack-LED-Leuchte ist ab September für eine un-verbindliche Preisempfehlung von 400 Euro im Handel erhältlich.

 

Die jüngste Entwicklung der Philips Premiummarke Lirio zeigt eindrucksvoll, welche Vor-teile die LED-Technologie zur Wohnraumbeleuchtung hat. Durch sie lassen sich außer-gewöhnliche neue Designs und Beleuchtungskonzepte kreieren, die mit herkömmlicher Technologie nicht umzusetzen wären. Dadurch entstehen Formen und Lichteffekte, die jeden Wohnraum aufwerten. Der Mehrwert für die Verbraucher: LED-Produkte sind ener-gieeffizient, dimmbar, langlebig und haben ein hochwertiges, warmweißes Licht, das dem der traditionellen Glühlampe weitgehend entspricht.

     
 
 

Geniales erkennt man oft an der Schlichtheit, hinter der es sich verbirgt. Das ist auch einer der Gründe, mit denen Philips und die Leuchtenmarke Lirio immer wieder Akzente bei der Wohnraumbeleuchtung setzen. Die jüngste Kreation, die LED-Bodenleuchte Nick-Knack, ist ein faszinierendes Beispiel dafür, dass Licht viel mehr kann als nur Beleuchten. In dieser Leuchte ist der Spaß mit inbegriffen.

 

Das Leuchtendesign in Form einer schlanken, rechteckigen Stele wirkt auf den ersten Blick eher unspektakulär. Die Leuchte hat es aber in sich, denn im oberen Drittel der Stele befinden sich zwei bewegliche Elemente, die, auf zwei parallelen schiefen Ebenen mit einem Neigungswinkel von 45 Grad, drehbar gelagert sind. Beide lassen sich gegenei-nander derart verdrehen, dass sich 16 unterschiedliche Raumwinkel einstellen lassen und beide Elemente unterschiedliche Positionen einnehmen können.

 

Das Resultat: Faszinierende geometrische Formen und vielseitige Lichtakzente. So ein-fach die Form, so spektakulär ist die Verbindung von Lichtwirkung und Formensprache. Ob zur Betonung einer Skulptur oder als Wandfluter, als Lese-, Arbeits- oder Stimmungslicht, die geniale Nick-Knack bietet – ob direkt oder indirekt – immer das richtige Licht und weit mehr, als ihre klare Linienstruktur anfangs vermuten lässt.

 

Als Lichtquelle dienen zwei kompakte, dimmbare LED-Module mit warmweißem, glühlam-penähnlichem Licht mit einer sehr guten Farbwiedergabe und hoher Gleichmäßigkeit. Die elektrische Leistung beträgt 7,5 Watt. Der Gesamtlichtstrom von 700 Lumen entspricht etwa dem einer 60-Watt-Standardglühlampe. Ergänzt wird das außergewöhnliche Leuchtendesign durch kräftige Farben. Neben Schwarz und Weiß gibt es die Nick-Knack auch in Rot, Gelb und Blau. Die Nick-Knack-LED-Leuchte ist ab September für eine un-verbindliche Preisempfehlung von 400 Euro im Handel erhältlich.

 

Die jüngste Entwicklung der Philips Premiummarke Lirio zeigt eindrucksvoll, welche Vor-teile die LED-Technologie zur Wohnraumbeleuchtung hat. Durch sie lassen sich außer-gewöhnliche neue Designs und Beleuchtungskonzepte kreieren, die mit herkömmlicher Technologie nicht umzusetzen wären. Dadurch entstehen Formen und Lichteffekte, die jeden Wohnraum aufwerten. Der Mehrwert für die Verbraucher: LED-Produkte sind ener-gieeffizient, dimmbar, langlebig und haben ein hochwertiges, warmweißes Licht, das dem der traditionellen Glühlampe weitgehend entspricht.

Geniales erkennt man oft an der Schlichtheit, hinter der es sich verbirgt. Das ist auch einer der Gründe, mit denen Philips und die Leuchtenmarke Lirio immer wieder Akzente bei der Wohnraumbeleuchtung setzen. Die jüngste Kreation, die LED-Bodenleuchte Nick-Knack, ist ein faszinierendes Beispiel dafür, dass Licht viel mehr kann als nur Beleuchten. In dieser Leuchte ist der Spaß mit inbegriffen.

 

Das Leuchtendesign in Form einer schlanken, rechteckigen Stele wirkt auf den ersten Blick eher unspektakulär. Die Leuchte hat es aber in sich, denn im oberen Drittel der Stele befinden sich zwei bewegliche Elemente, die, auf zwei parallelen schiefen Ebenen mit einem Neigungswinkel von 45 Grad, drehbar gelagert sind. Beide lassen sich gegenei-nander derart verdrehen, dass sich 16 unterschiedliche Raumwinkel einstellen lassen und beide Elemente unterschiedliche Positionen einnehmen können.

 

Das Resultat: Faszinierende geometrische Formen und vielseitige Lichtakzente. So ein-fach die Form, so spektakulär ist die Verbindung von Lichtwirkung und Formensprache. Ob zur Betonung einer Skulptur oder als Wandfluter, als Lese-, Arbeits- oder Stimmungslicht, die geniale Nick-Knack bietet – ob direkt oder indirekt – immer das richtige Licht und weit mehr, als ihre klare Linienstruktur anfangs vermuten lässt.

 

Als Lichtquelle dienen zwei kompakte, dimmbare LED-Module mit warmweißem, glühlam-penähnlichem Licht mit einer sehr guten Farbwiedergabe und hoher Gleichmäßigkeit. Die elektrische Leistung beträgt 7,5 Watt. Der Gesamtlichtstrom von 700 Lumen entspricht etwa dem einer 60-Watt-Standardglühlampe. Ergänzt wird das außergewöhnliche Leuchtendesign durch kräftige Farben. Neben Schwarz und Weiß gibt es die Nick-Knack auch in Rot, Gelb und Blau. Die Nick-Knack-LED-Leuchte ist ab September für eine un-verbindliche Preisempfehlung von 400 Euro im Handel erhältlich.

 

Die jüngste Entwicklung der Philips Premiummarke Lirio zeigt eindrucksvoll, welche Vor-teile die LED-Technologie zur Wohnraumbeleuchtung hat. Durch sie lassen sich außer-gewöhnliche neue Designs und Beleuchtungskonzepte kreieren, die mit herkömmlicher Technologie nicht umzusetzen wären. Dadurch entstehen Formen und Lichteffekte, die jeden Wohnraum aufwerten. Der Mehrwert für die Verbraucher: LED-Produkte sind ener-gieeffizient, dimmbar, langlebig und haben ein hochwertiges, warmweißes Licht, das dem der traditionellen Glühlampe weitgehend entspricht.

   

Weitere Informationen nur für Journalisten:      
Bernd Glaser
Unternehmenskommunikation
Lighting
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

Tel: +49 (0)40 2899 2263
Fax: +49 (0)40 2899 2786
Email: Bernd.Glaser@philips.com .        

     

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 100 Ländern weltweit etwa 120.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 22,3 Milliarden Euro im Jahr 2010 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser 
Support Center.      

Über Royal Philips Electronics

 

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2008 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,5 Milliarden Euro und beschäftigt hier gut 7.000 Mitarbeiter.


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

  Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.

 

Über Royal Philips Electronics

 

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2008 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,5 Milliarden Euro und beschäftigt hier gut 7.000 Mitarbeiter.


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

  Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.