Offizieller Lichtpartner zum Jubiläum: Philips illuminiert die 50. Verleihung der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU

Faszinierendes Licht und hohe Energieeinsparung

Februar 19, 2015

Hochkarätige Film- und Fernsehstars, Prominenz aus Wirtschaft und Politik und insgesamt über 1.200 Gäste: Die Verleihung der 50. GOLDENEN KAMERA von HÖRZU am Freitagabend in Hamburg präsentierte sich einmal mehr als glamouröses VIP-Event der Extra-Klasse. Dass der Galaabend in diesem Jahr besonders glanzvoll geriet, lag aber nicht nur an seinem 50. Jubiläum. Philips hatte in diesem Jahr als offizieller Sponsor der GOLDENEN KAMERA die Lichtpartnerschaft übernommen und damit die Preisverleihung der HÖRZU meisterhaft illuminiert.

 

Steuerbare LED-Scheinwerfer aus dem Philips Color Kinetics und Entertainment-Portfolio tauchten den Abend in stimmungsvolle Farben. Auch der Einfahrtsbereich sowie der rote Teppich waren eindrucksvoll illuminiert. Schon am Mittwoch zuvor hatte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz die Fernsehturmbeleuchtung des Unternehmens gemeinsam mit Philips Geschäftsführer Roger Karner angeschaltet. Seitdem begrüßt der Hamburger Tele-Michel die Jubiläums-Gala und ihre Stars in goldenem Glanz über der Stadt. „Durch die Partnerschaft mit der GOLDENEN KAMERA zeigt Philips, wie wichtig Licht für eine stimmungsvolle Inszenierung ist“, sagt Philips Geschäftsführer Roger Karner. „Wir freuen uns, dass wir einem so großartigen Event wie der GOLDENEN KAMERA damit noch zusätzlichen Glanz verleihen konnten.“

 

In Hamburg hat es Philips in den vergangenen Monaten mehrfach verstanden, mit den passenden Lichtinstallationen und modernster Beleuchtung für Aufmerksamkeit zu sorgen. So wurde im vergangenen August, zum 100. Jahrestag des Hamburger Stadtparks, ein Lichtkonzept entwickelt, mit dem das Planetarium mit grünem Licht vom dunklen Nachthimmel abgesetzt wurde. Kurz zuvor hatte der Künstler Michael Batz mit Leuchtkörpern von Philips den Hamburger Hafen in magisch schimmerndes Blau getaucht.

 

Als im November das neu gebaute Theater an der Elbe feierlich eröffnet und die Weltpremiere des Musicals „Das Wunder von Bern“ aufgeführt wurde, stammte die Lichttechnik ebenfalls von dem Marktführer für Beleuchtung: Modernste energieeffiziente LED-Fluter beleuchten seitdem die Bühne, Teppiche werden von darunter liegenden LEDs illuminiert und können sich, ähnlich einer Videofläche, für dekorative Effekte nutzen lassen. Die Theaterlobby wurde mit organischen Leuchtdioden versehen, die sich mit zur Elbe hin ausgerichteten Modulen zu einem Lichtkunstwerk verbinden. „Früher musste Licht einfach die Bühne für die Schauspieler beleuchten“, so Thomas Schönen, Leiter Marke, Kommunikation und Digital bei Philips DACH. „Die Zeiten sind vorbei. Heute sind Lichtsysteme von Philips durch ihre vielseitigen Effekte und ihr unendliches Farbspektrum selbst fester Bestandteil einer künstlerischen Inszenierung.“

 

Die innovativen Lichtlösungen von Philips gelten inzwischen als State of the Art: Kürzlich wurde Philips damit beauftragt, für das benachbarte Theater, die Spielstätte des „Königs der Löwen“, ebenfalls ein Lichtkonzept zu entwickeln.

 

Alle Philips Highlights: www.philips.de/produktpresse

Zum Beitrag auf dem Philips News Blog.

Wedgwood ist eine globale Marke, die für gediegene Exklusivartikel und Lifestyle-Produkte bekannt ist. Im Londoner Luxuskaufhaus Harrods wird die Wedgwood-Abteilung stilvoll von Kronleuchtern mit Kristallapplikationen beleuchtet, die gleichzeitig zum Produktangebot des Hauses gehören. Umso wichtiger ist es, dass sie nicht nur für hochwertige Beleuchtung sorgen, sondern sich den Kunden gegenüber auch ansprechend im besten Licht präsentieren, um den Verkauf zu stimulieren.

 

Die Lotuslinsen-Optik der Philips MASTER LEDcandle Lampen hat den Kristallkronleuchtern in der Wedgwood-Abteilung von Harrods einen neuen Glanz verliehen. Die LED-Kerzenlampen, die jetzt anstelle von Halogenlampen verwendet werden, bieten ein faszinierendes Licht und reduzieren gleichzeitig die elektrische Last für die Beleuchtung um 74 Prozent. Durch den Austausch der 15 Watt Halogen-Kerzenlampen gegen die vier Watt MASTER LEDcandle wurde nicht nur Energie für die Beleuchtung gespart, sondern wegen der deutlich geringeren Wärmeabstrahlung der LED-Lampen auch der der Energieverbrauch der Klimaanlage reduziert. Die Lebensdauer der MASTER LEDcandle beträgt mit 20.000 Stunden ein Vielfaches der früher eingesetzten Halogenlampen und braucht deshalb nicht so häufig gewechselt zu werden, so dass auch die Wartungskosten entsprechend niedriger ausfallen.

 

„Als die Wedgwood-Abteilung eröffnet wurde, waren die Kronleuchter mit Halogen-Kerzenlampen ausgestattet“, erinnert sich Mark Fleming, Technischer Leiter von Harrods. „Sie sorgten zwar für die gewünschte visuelle Wirkung, aber ihren hohen Wärmeverlust im Betrieb konnte die Klimaanlage nicht ausgleichen. Zwar wurden die insgesamt 208 Halogenlampen zunächst durch normale LED-Kerzenlampen ersetzt, aber diese konnten nicht das funkelnde Licht der Halogenlampen erzeugen. Erst die Philips MASTER LEDcandle mit der Lotuslinsentechnologie brachte den gewünschten Lichteffekt. Die Kronleuchter sehen jetzt brillant aus und alle sind überaus zufrieden mit den neuen Kerzenlampen“, ergänzt Fleming.

 

Modernes Licht im stilvollen Retro-Look

Als führendes Unternehmen in Sachen LED-Beleuchtung zeigt Philips mit seinen LED-Retrofit-Lampen in Kerzen- und Tropfenform, dass sich stilvoller Retro-Look und zukunftsweisende Technologie nicht ausschließen müssen. Die Lampen mit E14- oder E27-Sockel und einer elektrischen Leistung von bis zu sechs Watt können vergleichbare Glühlampen bis 40 Watt in Kronleuchtern und in dekorativen Beleuchtungslösungen ersetzen. Die Energieeffizienzklasse der Lampen ist A+.

 

Die Lotuslinsen-Optik sorgt dafür, dass das warmweiße Licht (2.700 Kelvin) gleichmäßig zu allen Seiten verteilt wird und sich besonders gut in Kristallapplikationen von Kronleuchtern bricht. Die festliche Atmosphäre, die vom funkelnden Leuchter ausgeht, wird dadurch noch stimmungsvoller. Mit einem über 80 Prozent niedrigeren Energieverbrauch und deutlich längerer Lebensdauer sind sie eine rentable Alternative zu herkömmlicher Beleuchtung in Hotels, Restaurants, Bars, historischen Gebäuden und Privathaushalten.

Illumination des Hamburger Tele-Michel

Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Oliver Klug

Pressesprecher Connected Lighting

Lübeckertordamm 5

20099 Hamburg

 

Tel: +49 (0)40 2899 2128

Email: oliver.klug@philips.com

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 105.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2014 einen Umsatz von 21,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de