Licht an, Produktivität hoch, Energiekosten runter –
Bundestagsabgeordneter Johannes Kahrs besucht Philips Lighting

10. August 2017

Hamburg – Der Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs, SPD, besuchte heute die Philips-Zentrale in Hamburg-Fuhlsbüttel. Kahrs zeigte sich beeindruckt von dem nachhaltigen Raumkonzept, welches gutes Arbeiten und Energie-Einsparung vereint. Johannes Kahrs, Mitglied im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags und Vertreter des Wahlkreises Hamburg Mitte, ist bekannt für seine klaren Worte. „Die Energiewende muss bezahlbar sein“, fordert Kahrs seit Längerem. Das gehe aber nur mit mehr Energieeffizienz, ist der SPD-Abgeordnete überzeugt und verspricht: „Wir werden Deutschland zur energieeffizientesten Volkswirtschaft der Welt machen.“ Bei seinem Rundgang auf dem Philips Gelände konnte Kahrs schon mal einen Blick in die Zukunft werfen. „Unternehmen wie Philips zeigen, dass Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit Hand in Hand gehen können, wenn man sich traut, innovative Konzepte umzusetzen“, sagt Kahrs mit Blick auf das nachhaltige Raumkonzept des Technologie-Unternehmens.

 

Andreas Rindt von Philips Lighting sieht das ganz ähnlich: „Die Umstellung war ein voller Erfolg. Wir haben durch unser Desksharing-Modell und ein neues LED-Beleuchtungssystem eine ganz neue Arbeitsatmosphäre geschaffen.“ Dadurch werde Energie gespart und gleichzeitig das Wohlbefinden der Mitarbeiter gesteigert. „Das verringert die Energiekosten und steigert gleichzeitig die Produktivität des Unternehmens“, so Rindt. Das neue Raumkonzept soll nun nach und nach an allen Philips Standorten weltweit implementiert werden. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeichnete Philips für dieses Projekt aufgrund seines hohen ökologischen Standards bereits mit einem Gold-Zertifikat aus.

 

Organisiert hatte den Besuch von Kahrs bei Philips die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF), ein Netzwerk aus rund 150 Unternehmen der Energieeffizienzbranche. Christian Noll, Geschäftsführer der DENEFF, ist überzeugt: „Energieeffizienz ist der Schlüssel, um die Energiewende erfolgreich umzusetzen. Das Beispiel Philips zeigt, dass Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit zwei Seiten einer Medaille sind.“ Die DENEFF setzt sich mit ihrer Bundestagswahl-Kampagne „1. Wahl: Energieeffizienz“ dafür ein, dass das Prinzip „Efficiency First“ in den kommenden Jahren zur tragenden Säule der Energiewende wird. Dabei sollen wirtschaftlich umsetzbare Effizienzvorhaben stets Vorrang vor einem Ausbau neuer Erzeugungskapazitäten haben.

Weitere Informationen für Journalisten:

Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF)

Martin Bornholdt, Geschäftsführender Vorstand

E-Mail: martin.bornholdt@deneff.org

Tel.: +49 (0) 179 488 79 87

 

Bernd Glaser

Pressesprecher Philips Lighting GmbH

Tel: +49 (0) 160 96 32 71 83

E-mail: bernd.glaser@philips.com

Über Philips Lighting

Philips Lighting (Euronext Amsterdam: LIGHT) ist ein weltweit führender Anbieter von Beleuchtungsprodukten, -systemen sowie -services. Das Unternehmen kombiniert seine Erkenntnisse um die positive Wirkung von Licht auf Menschen mit einer umfassenden Technologiekompetenz für innovative digitale Beleuchtungssysteme. Mit diesen erschließt es neue Anwendungs- und Geschäftsfelder, ermöglicht faszinierende Beleuchtungserlebnisse und trägt dazu bei, das Leben von Menschen zu verbessern. Sowohl für Geschäftskunden als auch für Endverbraucher verkauft Philips Lighting mehr energieeffiziente LED-Beleuchtungen als jedes andere Unternehmen. Es ist der führende Anbieter für vernetzte Lichtsysteme und professionelle Services und nutzt das Internet der Dinge, um Licht jenseits reiner Beleuchtung in eine vollständig vernetzte Welt zu transformieren – Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. In 2016 hat Philips Lighting mit weltweit 34.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro erzielt. Neuigkeiten veröffentlicht Philips Lighting auf www.philips.de/lightingnewsroom.

Über die DENEFF

Über die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF): Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) mit Sitz in Berlin vertritt rund 150 Vorreiterunternehmen und ist die starke Stimme der Energieeffizienzbranche, welche mit über 500.000 Beschäftigten ein wichtiger Faktor für Wachstum, Innovation und Beschäftigung in Deutschland ist. Die DENEFF setzte sich, als erstes unabhängiges, branchenübergreifendes Netzwerk für eine ambitionierte und effektive Energieeffizienzpolitik ein. Weitere Informationen unter www.deneff.org