ArenaVision LED gen2 – Sportveranstaltungen in ganz neuem Licht

ArenaVision LED gen2

ArenaVision LED gen2

ArenaVision LED gen2

  • ArenaVision LED gen2 – Sportveranstaltungen in ganz neuem Licht

    LED
    • Maximale Gestaltungsfreiheit und hohe Lichtqualität – kein Flackereffekt bei TV-AnwendungenAuch bei maximaler Lichtleistung gewährleistet das Scheinwerfersystem ein wirksames Wärmemanagement, um die Nutzlebenszeit zu maximieren und die Wartungskosten auf ein Minimum zu reduzieren.System ermöglicht grundlegende Dimm-/Regelungsfunktionen dank DALI-fähiger Treibereinheit

Videos

[trigger to render Video Gallery]

Bilder

Informationen über Produktfamilie

Das Philips ArenaVision LED gen2-Scheinwerfersystem ist eine innovative LED-Flächenbeleuchtungslösung, die die Anforderungen moderner Fernsehübertragungen erfüllt und eine Steuerungsplattform bietet. Ausschließlich für Sport- und multifunktionelle Beleuchtungsanwendungen konzipiert, bieten die ArenaVision gen2 LED-Leuchten eine hervorragende Lichtqualität, ein effektives Wärmemanagement und eine lange Haltbarkeit. Das Scheinwerfer-Sortiment enthält Ausführungen mit drei oder zwei LED-Leuchten, die mit einer externen Treibereinheit funktionieren – für separate Nutzung mit Abstand zum Scheinwerfer (BV-Ausführung) oder vormontiert in der Montagehalterung des Scheinwerfers (HGB-Ausführung) für einfache Installation und niedrigere Anfangskosten.

Eigenschaften

LED-Technologie erlaubt sofortige dynamische Steuerung der BeleuchtungHocheffiziente optische Systeme Philips Know-how und globale Unterstützung bei der Erstellung von Beleuchtungsszenen für Fernsehübertragungen und für beeindruckende Erlebnisse

Anwendungen

Sportanlagen und Stadien im Innen- und AußenbereichSporthallen (Wassersportzentren, Velodrome, Eishockey-Arenen, usw.)Mehrzweckarenen
Details der Produktfamilie
Allgemeines
Typ
  • BVP425 BV (Scheinwerfer, Ausführung mit 3Lichtmodulen und separater Treibereinheit)
  • BVP425 HGB (Scheinwerfer, Ausführung mit 3Lichtmodulen und integrierter Treibereinheit)
  • BVP415 BV (Scheinwerfer, Ausführung mit 2Lichtmodulen und separater Treibereinheit)
  • BVP415 HGB (Scheinwerfer, Ausführung mit 2Lichtmodulen und integrierter Treibereinheit)
  • EVP500 (externe Treibereinheit, IP66, DALI)
Lichtquelle
  • Integriertes LED-Modul
Leistung
  • Bis zu 1.471W (BVP425)
  • Bis zu 981W (BVP415)
Abstrahlungswinkel
  • 2 x 6 bis 2 x 19° (7 Abstrahlungswinkel)
Lichtstrom
  • Bis zu 135.000lm (BVP425; CRI90)
  • Bis zu 152.000lm (BVP425; CRI80)
  • Bis zu 194.000lm (BVP425; CRI70)
  • Bis zu 101.000lm (BVP415; CRI80)
  • Bis zu 129.000lm (BVP415; CRI70)
Lichtausbeute
  • Bis zu 113lm/W
Ähnlichste Farbtemperatur
  • 5.700K (+/-400K)
Farbwiedergabeindex
  • 90 / 80 / 70
Lichtstromstabilität - L80B10
  • Bis zu 50.000 Stunden bei erlaubten Innen-/Außentemperaturen
Betriebsgerät-Ausfallrate
  • 0,5% pro 5.000 Stunden
Betriebstemperaturbereich
  • –40 bis +45°C (je nach Abhängigkeit der Ausführung des Scheinwerfers von der Umgebungstemperatur)
Betriebsgerät
  • Separat (für Scheinwerfer Ausführung BVP425/415 BV)
  • Integriert (für Scheinwerfer Ausführung BVP425/415 HGB)
Netzspannung
  • 230–400V/50Hz (Schwankungen bei der Netzspannung von -/+ 10%)
Einschaltstrom
  • 57A/200µsec
Steuerungssystem-Eingang
  • DALI
Dimmfunktion
  • Grundlegende Dimm-/Regelungsfunktionen
Optik
  • Spezielle Rotationsoptik
Material
  • Gehäuse und Montagebügel: geformtes Aluminium
  • Wärmeableiter: Aluminium
  • Elektroanschlusskasten: geformtes Aluminium
  • Optiklinse und Abdeckung: UV-geschütztes Polycarbonat
  • Optik-Abdeckung: Polycarbonat-Abdeckung
  • Betriebsgeräteeinheit: geformtes Aluminium
Farbe
  • Gehäuse und Montagebügel: rohes Aluminium
  • Wärmeableiter: Schwarz
  • Betriebsgeräteeinheit: lackiert in Farbton Roh-Aluminium
Anschluss
  • Elektroanschluss der Leuchte: Steckklemmen für Kabel bis zu 2,5mm²
  • Anschluss der Treibereinheit: Steckklemmen für den Netzspannungseingang (Drähte bis zu 4mm²) und für den Ausgang zum Elektroanschlusskasten der Leuchte (Drähte bis zu 2,5mm²) sowie für den DALI-Steuerungseingang (Drähte bis zu 2,5mm²)
Wartung
  • Keine Innenreinigung erforderlich
Installation (Leuchte)
  • Auf Dach oder Mast, Montagerahmen oder Innenlaufsteg
  • U-förmige Montagehalterung, mit Sockel geeignet für 3-Punkt-Befestigung mit M20-Schrauben
  • Steh- oder Hängemontage
  • Max. Neigungswinkel aus der Horizontalen: -180 bis+180°
  • Max. Neigungswinkel aus der Vertikalen: -90 bis +90° (nicht für Uplighting)
  • Windangriffsfläche der Leuchte (SCx): 0,22 m² (BVP415); 0,35m² (BVP425) bei 65° Neigung
Installation (Treibereinheit)
  • Geeignet für den Innen-/Außeneinsatz ohne Elektroschrank oder Montage in einem Elektroraum oder Elektroschrank (IP54)
  • Entweder vormontiert an der Leuchte (Scheinwerfer HGB-Ausführung) oder Montage in bis zu 200m Entfernung zur Leuchte
  • Befestigung auf flacher Oberfläche mit 4 normalen Schrauben/Muttern durch die Schlüssellöcher
  • Universelle Befestigungsposition (Kabelverschraubungen nie nach oben zur Nutzung im Außenbereich)
Kabelverschraubung
  • M25 für den Eingang am Elektroanschlusskasten der Leuchte
  • M25 für Netzeingang der Treibereinheit (keine Durchgangsverdrahtung)
  • M25 für Leuchtenausgang der Treibereinheit
  • M20 für DALI-Steuerungseingang der Treibereinheit (keine Durchgangsverdrahtung)
Zubehör
  • Externes Streulichtregelungsraster ZVP420 L und ZVP500 L
  • Vorrichtung zur Präzisionseinstellung ZVP420 PAD A0
Anmerkungen
  • Treibereinheit EVP500 muss zusammen mit Scheinwerfer (BVP415/425) bestellt werden, entweder in vorgefertigter Ausstattung (HGB) oder als separate Ausführung (BV). Scheinwerfer und Treibereinheit werden als Komplettset in der gleichen Verpackung geliefert. Die Treibereinheit der BV-Ausführung enthält einen Bausatz mit Teilen zur abgehängten Montage nach Bedarf.