Weitere Marken von

    Stadtansichten

    mit Licht gestalten

    Stadtpavillon von Bilbao, 
    Shanghai

       

    Lesen Sie, wie eine dynamische Stadtskulptur mit Licht zum Leben erweckt wird.
    Lichtskulptur als lebendige Repräsentation der Stadtentwicklung Bilbaos

    Eine Lichtskulptur 

    vermittelt dem Besucher die Phasen der Stadtentwicklung Bilbaos auf interaktive und multimediale Weise."
    verdeutlicht die urbane Entwicklung von Bilbao durch Licht
    verdeutlicht die urbane Entwicklung von Bilbao durch Licht

    Das Projekt


    Für die Weltausstellung 2010 in Shanghai wurde die spanische Stadt Bilbao aus 113 Kandidaten als leuchtendes Beispiel für nachhaltige Stadtentwicklung ausgewählt. Um diese Würdigung zu feiern, entwarfen die Stadtvertreter eine Installation für die Ausstellung, welche die Entwicklung der Stadt darstellt. Um jedoch den Errungenschaften Bilbaos wirklich Rechnung tragen zu können, musste als Herzstück etwas ganz Besonderes her.
    Skulptur aus dynamischer Beleuchtung

    Die Lösung

     

    Die Installation Bilbaos auf der Weltausstellung 2010 in Shanghai mit dem Titel ,Bilbao Guggenheim‘ feiert die bemerkenswerte Verwandlung der Stadt in den vergangenen 25 Jahren. Aus einer Situation der Umweltzerstörung und der wirtschaftlichen Krise hat sich die Stadt zu einer der attraktivsten Städte Europas gemausert - Bilbao ist heute ein leuchtendes Beispiel für Stadterneuerung. Das Herzstück der Installation auf der Expo, das von der Künstlerin Esther Pizarro entworfen wurde, war eine riesige Skulptur aus Licht und Materie, welche die architektonischen Wahrzeichen der Stadt darstellen.

     

    Philips war stolz, die Beleuchtung zu liefern. Das gestalterische Konzept der Installation beruht auf einem ,geschlossenen Kasten‘, in dem Licht und Beleuchtung eine entscheidende Rolle spielen. Für die dynamische Beleuchtung der Skulptur wurde die Technologie iColor Flex SL gewählt, die eine Steuerung jeder einzelnen LED ermöglicht. Die daraus entstehenden Farbeffekte, die sich vor den Augen der Betrachter verändern, ermöglichten es der Künstlerin, Lichtboxen und leuchtende LED-Netze zu kreieren. Über eine spezielle Software wurde mit diesen Netzen eine Choreographie aus Licht gestaltet, in der die Verwandlung der Stadt auf perfekte Weise dargestellt wird.

     

    Das Mündungsgebiet von Bilbao wurde mit Philips Flexitube LED nachgebildet. Es wurden dafür über 80 Meter lange blaue Flexitubes verwendet, die eine pulsierende Schneide durch die Stadt ziehen und an die Drachen der chinesischen Mythologie erinnern. Sämtliche dynamischen Lichteffekte werden vom Pharos-LPC20 Regler bereitgestellt, der entsprechend den auf den Wänden projizierten Videos programmiert wurde. Das Resultat war eine atemberaubende Mischung aus Kunst und Licht.

     

    Philips zeichnete für die gesamte audiovisuelle Lösung des Pavillons verantwortlich, inklusive des dynamischen Beleuchtungssystems, der Lichtsteuerung und der Programmierung, der Videoprojektoren, der Inhaltsmanagementsoftware, der Geräte für Toneffekte und der Inbetriebnahme der Installation.

    Stadtansichten mit Licht gestalten

    Das Team

    Stadtrat Bilbao

    Artemio Fochs, Carlos Lahoz, Inés Primo de Rivera

    Architekt

    Vitelsa

    Installateur

    Zur Website

    Esther Pizarro

    Modelldesign

    Weitere Projekte