You are now visiting our Global professional lighting website, visit your local website by going to the USA website

Wartungsprobleme
gelöst 

Hero-Werk, Alcantarilla (Murcia), Spanien

 

Lesen Sie, wie Beleuchtung für die Lebensmittelindustrie die Wartungsprobleme bei Hero beseitigt

Ein Mitarbeiter des Hero-Werks arbeitet bei energiesparender LED-Beleuchtung für die Lebensmittelindustrie von Philips

Die angestrebten
Einsparungen

konnten punktgenau erzielt werden – wir haben den Verbrauch vorher und nachher aufgezeichnet und die neue Lösung funktioniert perfekt."

 

- Francisco Aleo, Leiter der Technikabteilung, Hero-Werk, Alcantarilla

Mitarbeiter des Hero-Werks in Spanien, in dem energiesparende LED-Beleuchtung von Philips eingesetzt wird
Diese beiden Männer arbeiten bei Hero bei Beleuchtung für die Lebensmittelindustrie von Philips

Das Projekt


Im Werk von Hero wird großer Wert auf das Energiesparen gelegt.
Im Zuge seines 90. Jubiläums entschied sich das Unternehmen dazu, die Fabrikbeleuchtung durch ein umweltfreundlicheres System zu ersetzen. Zusätzlich sollten die Leuchten aufgrund der anspruchsvollen Bedingungen in der Fabrik leicht zugänglich sein.
Beleuchtung für die Lebensmittelindustrie von Philips erhellt die Produktion bei Hero mit energiesparenden LED-Leuchten

Die Lösung

 

Im Zuge seines langjährigen Engagements für die Umwelt rief Hero im Jahr 2008 einen internen Energieeffizienzausschuss ins Leben. Auch die Wartung der Beleuchtung sellte einen wichtigen Faktor da. Peter Bleuth, Electronic Maintenance Manager, erklärte: „Die Beleuchtung mit den Leuchtstofflampen, die mit elektromagnetischen Vorschaltgeräten betrieben wurden, musste häufig repariert werden. Da die Leuchten genau über den Maschinen angeordnet waren, war der Einsatz von Hubvorrichtungen für den Zugang zu den Leuchten schwierig. Aus diesem Grunde legten wir bei der neuen Lösung großen wert auf eine leichte Erreichbarkeit der Beleuchtungssysteme.“

 

Die energiesparende LED-Beleuchtung konnte die Anforderungen von Hero erfüllen. Die 2xTL-D Feuchtraumleuchten mit 58 W und elektromagnetischen Vorschaltgeräten wurde gegen 44 Pacific LED Feuchtraumleuchten ausgetauscht. Diese langlebigen Leuchten erzeugen eine angenehme Arbeitsatmosphäre und erfüllen alle erforderlichen Beleuchtungsstandards.

 

Die neuen Leuchten sind nicht nur besonders energieeffizient, sondern senken auch den Wartungsaufwand auf ein Minimum. Dank ihrer langen Nutzlebensdauer von 6.000 Stunden ist mindestens 5 Jahre lang keine zusätzliche Wartung erforderlich.

 

Außerdem verbraucht Hero seit der Installation der neuen LED-Beleuchtung 50 % weniger Energie. Folglich konnte die Fabrik die CO2-Emissionen um 55 % senken, ohne Abstriche bei der Helligkeit oder Lichtqualität machen zu müssen.

  • Pacific LED
    Pacific LED
    Mit LED-Beleuchtung können Sie Energie sparen und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die robuste LED-Feuchtraumleuchte Pacific LED mit ihrem frischen, neuen Desig...

Optimierung
der Arbeitsumgebung

Das Team

Hero Spanien

Kunde

Fulgencio Ros

Berater von Philips

Weitere Projekte