1.

Richten Sie mehrere Beleuchtungszonen ein, die auf die Einteilung Ihres Parkhauses ausgelegt sind, und konfigurieren Sie sie so, dass sie automatisch aktiviert werden, wenn Fußgänger oder Fahrzeuge erkannt werden, und dass sie dimmen, wenn keine Bewegung erkannt wird. Sie können die individuellen Zonen, den Dimm-Pegel, die Dauer und die Haltezeit nach Belieben einstellen und jederzeit neu konfigurieren.
Zum Vergrößern hier klicken

2.

Wenn Fußgänger erkannt werden, wird der Weg vor ihnen zu 100 % beleuchtet, sodass sie sich sicher fühlen. Bewegen sie sich aus einer Beleuchtungszone hinaus, wird die Beleuchtung auf ein Hintergrundniveau von 20 % gedimmt, um Energie zu sparen.
Philips Lighting GreenParking: Optimieren Sie die Parkplatzbeleuchtung für Fußgänger unter Verwendung von Präsenzerkennung und zonenabhängigem Dimmen.

3.

Wenn sich die Fahrzeuge durch das Parkhaus bewegen, wird die Beleuchtung vor ihnen auf 100 % aktiviert, um Sicherheit und Fahrmanöver zu unterstützen. Wird keine Bewegung erfasst, werden die Leuchten nach einer voreingestellten Zeitdauer gedimmt.
Philips Lighting GreenParking: Optimieren Sie die Parkplatzbeleuchtung für Fahrzeuge unter Verwendung von Präsenzerkennung und zonenabhängigem Dimmen.