Weitere Marken von

    Verbessern Sie
    Ihr Image

     

     

    Verantwortungsvoll erfolgreich

    Geben Sie Ihrem Profil den nötigen Impuls – durch nachhaltige Beleuchtung. Der Ruf als umweltbewusstes Unternehmen kann das Zünglein an der Waage sein, das Menschen dazu bewegt, sich für Ihr Krankenhaus zu entscheiden. Darüber hinaus kann ein hohes Maß an Nachhaltigkeit Kunden und gewerbliche Organisationen zur Zusammenarbeit mit Ihnen bewegen.
    Pflegekräfte in einem umweltfreundlichen Krankenhaus mit Beleuchtung von Philips

    Sofortige Ergebnisse, langfristige Vorteile

     

    Umweltfreundliche Krankenhausbeleuchtung steigert den Geschäftserfolg sowohl kurzfristig als auch langfristig. Die unmittelbaren Vorteile sind reduzierte Kosten, zufriedeneres Personal und eine gesteigerte Patientenzufriedenheit.
    Langfristig steigt der Vermögenswert des Gebäudes um bis zu 16%. Investoren können sich sicher sein, dass Sie Ihre unternehmerische und soziale Verantwortung ernst nehmen.

    Arzt im Gespräch mit Mutter und Tochter bei umweltfreundlicher Beleuchtung von Philips

    Machen Sie einen guten Eindruck

     

    Nachhaltigkeit öffnet Türen. Eine umweltfreundliche Krankenhausverwaltung und ökologisch nachhaltige Einrichtungen wirken sich positiv auf das Markenimage aus. Mit Ihrem Einsatz für die Umwelt hinterlassen Sie bei Personal, Patienten, Partnern, Investoren und der Gesellschaft einen guten Eindruck.

    Optimierte Umgebung im Wartebereich eines Krankenhauses mit nachhaltiger Beleuchtung von Philips

    Wussten Sie das?

     

     

    Steigerung des Vermögenswerts für „grüne“ Gebäude um bis zu 16% im Vergleich zu herkömmlich konzipierten Gebäuden
    gesteigerter Vermögenswert für „grüne“ Gebäude im Vergleich zu herkömmlich konzipierten Gebäuden
    0,9-29 % geschätzte Mehrkosten für „grüne“ Gebäude (basierend auf Schätzungen und Untersuchungen in der Planungsphase) im Vergleich zu -0,4 % ¬¬¬¬¬- 12,5 % Mehrkosten für „grüne“ Gebäude (tatsächliche Kosten auf der Basis verschiedener Studien)
    geschätzte Mehrkosten für „grüne“ Gebäude (basierend auf Schätzungen und Untersuchungen in der Planungsphase)

    VS

    0,9-29 % geschätzte Mehrkosten für „grüne“ Gebäude (basierend auf Schätzungen und Untersuchungen in der Planungsphase) im Vergleich zu -0,4 % ¬¬¬¬¬- 12,5 % Mehrkosten für „grüne“ Gebäude (tatsächliche Kosten auf der Basis verschiedener Studien)
    tatsächliche Mehrkosten für „grüne“ Gebäude (Kosten auf der Basis verschiedener Studien)