Weitere Marken von

Parkhausbeleuchtung

ABT Car parking level progress application bundle 1

Schritt 6.3: Spezielles Anwendungspakete

Platzierung des Bewegungsmelders LRM1040

 

  • Bei der Anordnung von Bewegungssensoren sollten Eingangsbereiche und Ausgänge berücksichtigt werden, damit die Nutzer nicht in dunkle Bereiche eintreten.
  • Positionieren Sie die Bewegungssensoren nicht zu nahe an Belüftungsöffnungen oder Heizungsausgängen, da die Luftströmung den Sensor aktivieren könnte.

 

Beispiel des Ein-Zonen-Parkhauses

 

  • 2 Sensoren wurden an der Wand montiert, um einen vollen Erfassungsbereich zu gewährleisten.
  • Eine Zone bedeutet, dass alle Leuchten ein-/ausgeschaltet werden
Parking decicated application bundle 3 image 1 graph and chart
carpark floor map

Bewegungsmelder LRM1040

Erfassungsbereich in 2 - 5 m Höhe
12 m
Empfohlene Montagehöhe
1,8 - 2,5 m (Wandmontage)
2,5 - 4,0 m (Deckenmontage)
Ausschaltverzögerung
5 Sek. - 12 Min.
Gesamtanzahl der Leuchten an einer Regeleinheit
≤ 24
Movement detector LRM1040 image

   

 

Schritt 7: Untermauern Sie Ihr Angebot mit einer Kalkulation der Gesamtbetriebskosten

 

Zurück          Weiter

 

Messen und Veranstaltungen

Light+Building 2018

18. - 23. März 2018

Unsere Anwendungen  

LiSA

Planen Sie Ihre Projekte mit Leuchten, Lampen und Lichtsteuerungen.

Alle Beteiligten arbeiten online funktionsübergreifend zusammen und Informationen sind an einem Ort einfach auffindbar und herunterladbar.

PartnerNet

Vernetzen Sie sich digital mit unserem neuen Online-Portal PartnerNet. Hier finden Sie alle Informationen zu Licht auf einen Blick und sparen Zeit und Energie.

CoreLine TCO Rechner

Der TCO Rechner bietet einen Vergleich Ihrer Lichtinstallation mit unseren CoreLine LEDs.