Sie befinden sich auf der Philips Lighting Website. Es stehen Ihnen weitere Sprachen zur Verfügung.
Anregungen

    Datenschutzhinweis

    für Kunden, Verbraucher und Geschäftspartner

    Für Kunden, Verbraucher und Geschäftspartner


    Letzte Aktualisierung: 
    Januar 2020

      EINLEITUNG

       

      Der Schutz Ihrer Daten ist Signify wichtig.

       

      Wir haben diesen Datenschutzhinweis (auch als „Hinweis“ bezeichnet) leicht verständlich abgefasst, damit Sie besser verstehen, wer wir sind, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, warum wir sie erheben und was wir mit ihnen tun. Bitte beachten Sie, dass der Ausdruck „personenbezogene Daten“ (in diesem Hinweis auch als „Daten“ oder „Ihre Daten“ bezeichnet) alle Informationen oder Datensätze bezeichnet, aus denen wir Sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung, wie z. B. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw., persönlich identifizieren können.

       

      Bitte beachten Sie, dass dieser Hinweis, da Signify ein internationales Unternehmen ist, ersetzt oder ergänzt werden kann, um lokale Vorschriften zu erfüllen und um Ihnen zusätzliche Informationen darüber zur Verfügung zu stellen, wie wir Ihre Daten durch spezielle Produkte, Dienstleistungen, Systeme oder Anwendungen von Signify verarbeiten. Da bestimmte Produkte oder Dienstleistungen (einschließlich web- oder app-basierter Funktionalität) eine spezifische Verarbeitung Ihrer Daten erfordern können, wird diese Mitteilung durch unsere produktspezifischen Mitteilungen ergänzt, die spezifischere oder ergänzende Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten in Verbindung mit dem jeweiligen Produkt oder der Dienstleistung enthalten. Wo anwendbar, veröffentlichen wir eine zusätzliche (mehrschichtige) Datenschutzerklärung, da wir möchten, dass Sie darüber informiert werden und sich dessen bewusst sind. Zusätzliche (mehrschichtige) Datenschutzerklärungen finden Sie hier.

       

      Wir empfehlen Ihnen dringend, sich die Zeit zu nehmen, diesen Hinweis vollständig durchzulesen.

      Wenn Sie diesem Datenschutzhinweis nicht zustimmen, stellen Sie uns Ihre Daten bitte nicht bereit.

      WANN GILT DIESER DATENSCHUTZHINWEIS?

       

      Dieser Hinweis bezieht sich auf die Art und Weise, wie wir Ihre Daten erheben und verwenden, z. B. wenn Sie

      • unsere an Verbraucher und Kunden gerichteten Websites, Anwendungen oder Social-Media-Kanäle besuchen oder nutzen;
      • unsere Produkte, Dienstleistungen, Systeme oder Anwendungen kaufen und nutzen;
      • unsere Newsletter abonnieren;
      • uns Ihre Waren oder Dienstleistungen bereitstellen;
      • unseren Kundensupport kontaktieren;
      • an unseren geschäftlichen Veranstaltungen teilnehmen

      oder auf andere Art und Weise (mittelbar oder unmittelbar) in Ihrer Funktion als Verbraucher, Firmenkunde, Partner, (Unter-)Lieferant, Auftragnehmer oder andere Person, die eine Geschäftsbeziehung mit uns hat, mit uns interagieren.

      WER IST SIGNIFY?

       

      Signify ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem allgemeinen Beleuchtungsmarkt mit einer einzigartigen Wettbewerbsposition und anerkannten Kompetenz in der Entwicklung, Herstellung und Anwendung innovativer Beleuchtungsprodukte, ‑systeme und ‑dienstleistungen.

       

      Wenn in diesem Hinweis „wir“, „uns“ oder das „Unternehmen“ steht, bezieht sich dies auf die für die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß diesem Hinweis verantwortliche Stelle, nämlich das mit Signify verbundene Unternehmen, mit dem Sie eine Geschäftsbeziehung hatten, haben oder haben werden oder das anderweitig darüber entscheidet, welche Ihrer Daten erhoben und wie sie verwendet werden, sowie Signify Netherlands B.V. (Registrierungsnummer 17061150 - High Tech Campus 48, 5656 AE, Eindhoven, Niederlande). Beachten Sie bitte, dass der Ausdruck „mit Signify verbundene Unternehmen“ die Tochtergesellschaften beinhaltet, die Signify N.V. entweder als direkter oder indirekter Anteilseigner beherrscht. Eine Liste der mit Signify verbundenen Unternehmen erhalten Sie, wenn Sie sich an das Signify Privacy Office [Datenschutzbüro] wenden (die Kontaktdaten finden Sie im nachfolgenden Abschnitt „Welche Möglichkeiten haben Sie?“).

      WELCHE ARTEN VON DATEN ERHEBEN WIR VON IHNEN?

       

      Je nachdem, wer Sie sind (z. B. Kunde, Verbraucher, Lieferant, Geschäftspartner usw.) und wie Sie mit uns interagieren (z. B. online, offline, telefonisch usw.), können wir unterschiedliche Daten von Ihnen verarbeiten. Wir können Ihre Daten z. B. erheben, wenn Sie unsere an Verbraucher und Kunden gerichteten Websites, Anwendungen oder Social-Media-Kanäle besuchen oder nutzen, unsere Produkte, Dienstleistungen, webbasierte Tools, mobile Anwendungen, Systeme kaufen und nutzen, unsere Newsletter abonnieren, ein Softwareupdate installieren, uns Ihre Waren oder Dienstleistungen bereitstellen, unseren Kundensupport kontaktieren, an unseren geschäftlichen Veranstaltungen, unseren Wettbewerben, Verkaufsförderungen und Umfragen teilnehmen oder auf andere Art und Weise mit uns interagieren.

       

      Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die Kategorien der Daten, die wir erheben können:

       

      Informationen, die Sie uns direkt bereitstellen

      Kategorien von Daten
      Beispiele für Arten von Daten
      Persönliche Identifikationsdaten
      Vorname, Nachname, Titel, Geburtsdatum
      Kontaktdaten
      E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Land
      Kontoanmeldeinformationen
      Anmelde-ID, Passwort oder andere Sicherheitscodes
      Bilder und/oder Videos, aus denen Sie identifiziert werden könnten
      In Signify-Konten hochgeladene oder uns auf andere Weise bereitgestellte Bilder
      Finanzdaten
      Kreditkartendaten, Bankverbindung
      Sonstige Informationen, die Sie Signify oder seinen verbundenen Unternehmen freiwillig mitteilen
      Feedback, Meinungen, Bewertungen, Kommentare, hochgeladene Dateien, Interessen, Informationen, die für unsere Sorgfaltsprüfung bereitgestellt werden

      Schließlich können wir Ihre Daten, wenn Sie uns in unseren Räumlichkeiten besuchen, aus Sicherheitsgründen auch mithilfe von Video- oder anderen elektronischen, digitalen oder drahtlosen Überwachungssystemen oder ‑geräten (z. B. Videoüberwachungsanlage) aufzeichnen.

       

      Informationen, die wir automatisch erheben

       

      Wenn Sie unsere Websites oder Anwendungen besuchen oder nutzen, unsere Newsletter abonnieren oder auf andere Art und Weise über unsere digitalen Kanäle mit uns interagieren, erheben wir möglicherweise zusätzlich zu den Informationen, die Sie uns direkt bereitstellen, Informationen, die uns Ihr Computer, Mobiltelefon oder anderes Zugangsgerät sendet. Wir können z. B. folgende Informationen erheben:

      Kategorien von Daten
      Beispiele für Arten von Daten
      Geräteinformationen
      Ihr Hardwaremodell, Ihre IMEI-Nummer und andere einmalige Gerätekennungen, MAC-Adresse, IP-Adresse, Betriebssystemversion, Einstellungen des Geräts, das Sie für den Zugriff auf die Dienste nutzen und Gerätekonfiguration
      Protokolldaten
      Zeit, Dauer und Nutzungsart unserer Produkte und Dienstleistungen oder der mit unseren verbundenen Produkte und Dienstleistungen
      Standortinformationen
      Ihr Standort (der von Ihrer IP-Adresse, Bluetooth Beacons oder Kennungen, oder anderen standortbasierten Technologien abgeleitet wird), der erfasst werden kann, wenn Sie standortbasierte Produkte oder Funktionen z. B. über unsere Apps aktivieren
      Informationen zur Leuchte
      Eindeutige Bezeichner der Leuchte, im Gerät gespeicherte Leuchteninformationen
      Sonstige Informationen über Ihre Nutzung unserer digitalen Kanäle oder Produkte
      Benennungsregelung in Ihrer Smart Home Einrichtung, Apps, die Sie nutzen, oder Websites, die Sie besuchen, Links, auf die Sie in unseren Werbe-E-Mails klicken, Bewegungssensordaten

      Informationen, die wir aus anderen Quellen erheben können

       

      Soweit nach geltendem Recht zulässig, erheben wir Informationen über Sie möglicherweise nicht nur über unsere Websites, Anwendungen und anderen digitalen Kanälen, sondern auch aus anderen Quellen, wie z. B. öffentlichen Datenbanken, gemeinsamen Werbepartnern, Social-Media-Plattformen und anderen Dritten. Wenn Sie Ihr Social-Media-Konto mit Ihrem Signify-Konto verbinden, werden je nach Ihren Social-Media-Einstellungen z. B. bestimmte Daten von Ihrem Social-Media-Konto an uns weiteregegeben. Dazu können Daten gehören, die Teil Ihres Profils sind. Bei einer Interaktion mit uns über Social Network Services ('SNS') können wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Mitteilung verarbeiten. Welche Daten von uns verarbeitet werden, hängt davon ab, welche personenbezogenen Daten Sie dem SNS bei der Erstellung Ihres Kontos zur Verfügung gestellt haben (z.B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und andere Informationen, die Sie öffentlich zugänglich gemacht haben). Wir weisen darauf hin, dass die Daten, die wir von und über ein SNS erfassen, von den Datenschutzeinstellungen abhängen können, die Sie mit dem SNS festgelegt haben, und von den Berechtigungen, die Sie uns im Zusammenhang mit der Verknüpfung Ihres Kontos mit unseren Produkten oder Dienstleistungen mit Ihrem Konto mit einem SNS gewähren. Ihre Interaktionen mit Dritten über ein SNS oder ähnliche Funktionen unterliegen den jeweiligen Datenschutzrichtlinien dieser Dritten und Ihrer Einwilligung zum SNS. Sie erkennen an, dass Sie autorisiert sind, Ihr SNS-Konto für die hierin beschriebenen Zwecke zu nutzen, ohne dass Sie gegen eine der Bedingungen verstoßen, die das SNS regeln.


      Informationen, die wir aus verschiedenen Quellen zu Ihrem Profil sammeln können
      Falls wir von Ihnen erfahren haben, dass Sie personalisierte Direktmarketing-Mitteilungen erhalten möchten, können wir Daten aus verschiedenen Quellen (intern und extern) sammeln, um Ihre Präferenzen und Interessen besser zu verstehen und Sie mit relevanteren Mitteilungen bedienen zu können. Wenn Sie sich bei einem Signify-Konto anmelden, erhalten Sie eventuell die Möglichkeit, Ihre Mitteilungspräferenzen im entsprechenden Bereich unserer Website oder in unserer Anwendung zuändern. Sie können sich jederzeit an uns wenden (die Kontaktdaten finden Sie im nachstehenden Abschnitt „Welche Möglichkeiten haben Sie?“), um dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu widersprechen.

      WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

       

      Wir können Ihre Daten aus verschiedenen berechtigten Gründen und zu verschiedenen berechtigten betrieblichen Zwecken verwenden.

      Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten können:

      Zwecke
      Beispiele
      Beurteilung und (erneute) Überprüfung (potenzieller) Kunden, Lieferanten und/oder Geschäftspartner
      Durchführung der Sorgfaltsprüfung
      Abschluss und Durchführung von Verträgen
      Verkauf, Rechnungsstellung, Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen, Registrierung bei Mobile-Apps oder auf Websites, Gewährleistung, Servicemitteilungen, Kontoverwaltung
      Unterstützung (auf Wunsch)
      Unterstützung über Kommunikationskanäle, wie Kunden- oder Kontaktcentersupport
      Direktwerbung
      Förderung des Kontakts mit Verbrauchern und/oder Firmenkunden (nur in bestimmten Ländern), E-Mail und/oder elektronisches Marketing, Marktuntersuchungen, Personalisierung Ihres Erlebnisses durch Präsentation von Produkten und Angeboten, die auf Ihre Vorlieben, Interessen oder auf Ihr Profil zugeschnitten sind (z. B. auf unseren Websites, in unseren Anwendungen oder in anderen Kommunikationskanälen)
      Sicherheit und Schutz unserer Interessen/Vermögenswerte
      Einsatz und Aufrechterhaltung technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, Durchführung interner Prüfungen und Untersuchungen, Durchführung von Interessenkonfliktprüfungen
      Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
      Offenlegung von Daten gegenüber staatlichen Institutionen oder Aufsichtsbehörden nach den jeweils geltenden Vorschriften in allen Ländern, in denen wir tätig sind, wie z. B. Steuer- und Sozialversicherungsabzüge, Aufzeichnungs- und Meldepflichten, Durchführung von Compliance-Prüfungen, Umsetzung staatlich vorgeschriebener Prüfungen und anderer Ersuchen staatlicher oder anderer öffentlicher Stellen, Reaktion auf gerichtliche Zustellungen wie Vorladungen, Geltendmachung gesetzlicher Rechte und Ansprüche und Management interner Beschwerden oder Forderungen
      Abwehr von Rechtsansprüchen
      Geltendmachung und Ausübung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen, denen wir ausgesetzt sind oder sein könnten
      Produktentwicklung
      Geltendmachung und Ausübung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen, denen wir ausgesetzt sind oder sein könnten

      Wenn wir Sie bitten, uns Daten bereitzustellen, Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen in manchen Fällen nicht den vollen Funktionsumfang unserer Produkte, Dienstleistungen, Systeme oder Anwendungen bieten können. Eventuell werden wir auch nicht imstande sein, Anfragen, die Sie stellen, zu beantworten.

       

      Wenn Sie beschließen, unsere Produkte zu verkaufen oder mit anderen Personen zu teilen, nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass bestimmte Produkte personenbezogene Daten über Sie oder Ihre Nutzung des Produkts speichern können. In derartigen Fällen, wenn Sie die Absicht haben, das Gerät zu teilen, zurückzugeben, order das Eigentum bzm. Den Besitzt zu übertragen, stellen Sie bitte sicher, dass
      (1) Sie einen Werksreset des betreffenden Produkts durchführen. Die Hinweise zur Durchführung dieses Werksresets sind im Produkthandbuch enthalten; und
      (2) Wenn Sie uns als Teil Ihrer Nutzung personenbezogene Daten einer anderen Person zur Verfügung stellen, haben Sie vor der Übermittlung der Informationen an uns die Zustimmung dieser Person eingeholt.
      Sie sind dafür verantwortlich, dass die von Ihnen an uns weitergegebenen Informationen die Rechte Dritter nicht verletzen.

      WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN FÜR WERBUNG?

       

      Signify Netherlands B.V. und andere mit Signify verbundene Unternehmen werden Ihnen möglicherweise regelmäßig Werbemitteilungen über ihre Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Werbeaktionen senden.
      Solche Werbemitteilungen können u.a. die Marke „PHILIPS“, “HUE“, “SIGNIFY“ und/oder “INTERACT“ nutzen und Ihnen über verschiedene Kanäle, wie E-Mail, Telefon, SMS, Postsendungen oder soziale Netzwerke Dritter zugeschickt werden. Hier finden Sie unsere aktuellen Markenlisten.
      Um Ihnen das beste personalisierte Erlebnis zu bieten, können diese Mitteilungen manchmal auf Ihre Präferenzen (die Sie uns z. B. mitteilen oder auf die wir z. B. aus Ihren Websitebesuchen oder aus den Links, die Sie in unseren E-Mails anklicken oder auf andere Informationen, die wir über Sie ableiten könnten, schließen) zugeschnitten sein.


      Wir können Sie auch in Bezug auf Informationen, Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Werbeaktionen von Signify sowie von anderen Dritten ('unser vertrauenswürdiger Partner') kontaktieren, von denen wir glauben, dass sie für Sie relevant sein können, weil Sie unsere Produkte verwenden oder um deren Funktionalität zu erweitern; insbesondere, wenn wir einen Partner finden, der spezielle Ihren Bedürfnissen entsprechende Dienstleistungen oder Lösungen anbietet, oder zur Optimierung Ihrer Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen. Möglicherweise nehmen wir über elektronische Marketingkommunikationskanäle Kontakt mit Ihnen auf oder nutzen andere Kommunikationskanäle (z.B. soziale Kanäle), um Ihnen personalisierte Anzeigen und Sonderangebote zuzusenden. Ihre Registrierungsdaten werden nicht an unseren vertrauenswürdigen Partner weitergegeben, es sei denn, wir haben ausreichende Gründe dafür.


      Wenn es das geltende Recht vorschreibt, werden wir Ihre Einwilligung einholen, bevor wir mit den genannten Aktivitäten beginnen.
      Beachten Sie bitte, dass Sie, auch wenn Sie dem Erhalt von Werbemitteilungen widersprechen, administrative, service- und transaktionsverbundene Mitteilungen, wie technische und/oder sicherheitsbezogene Updates zu unseren Produkten, Auftragsbestätigungen und Mitteilungen über Ihre Kontoaktivitäten, sowie andere wichtige Benachrichtigungen dennoch weiterhin von uns erhalten können.

      AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

       

      Um Ihre Daten verarbeiten zu können, können wir uns auf verschiedene Rechtsgrundlagen stützen, insbesondere:

      • Ihre Einwilligung (nur, wenn gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig). Wenn wir uns als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihre Einwilligung stützen, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen;
      • die Notwendigkeit, ein Vertragsverhältnis mit Ihnen einzugehen und unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen;
      • die Notwendigkeit, dass wir gesetzliche Verpflichtungen erfüllen und Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder abwehren müssen;
      • die Notwendigkeit, unsere berechtigten Interessen zu verfolgen, insbesondere:

      o    zur Gewährleistung, dass unsere Netzwerke und Information sicher sind;

      o    zur Verwaltung und allgemeinen Geschäftsführung innerhalb des Unternehmens;

      o    zur Verhinderung oder Untersuchung vermuteter oder tatsächlicher Verstöße gegen Gesetze oder Firmenkundenverträge oder Nichtbeachtung des Signify Integrity Codes oder anderer Richtlinien von Signify;
      o   Zur Optimierung oder Erweiterung unserer Marketingreichweite und Kommunikationsrelevanz

      • die Notwendigkeit, auf Ihre Anfragen zu antworten;
      • die Notwendigkeit, die grundlegenden Interessen einer Person zu schützen;
      • jede andere Rechtsgrundlage, die in irgendeiner Weise nach lokalen Gesetzen zulässig ist.

      WANN GEBEN WIR IHRE DATEN WEITER?

       

      Wir geben Ihre Daten ausschließlich in den begrenzten Fällen weiter, die hier beschrieben sind.

      Wenn es zur Erfüllung der in diesem Hinweis beschriebenen Zwecke erforderlich ist, können wir Ihre Daten an die folgenden Rechtsträger weitergeben:

      • Mit Signify verbundene Unternehmen: Aufgrund unserer globalen Ausrichtung können Ihre Daten an bestimmte mit Signify verbundene Unternehmen weitergegeben werden. Der Zugriff auf Ihre Daten innerhalb Signify wird nach dem Need-to-know-Prinzip (Kenntnis nur, wenn nötig) gewährt.
      • Dienstleister: Wie viele andere Unternehmen können auch wir bestimmte Tätigkeiten zur Datenverarbeitung an vertrauenswürdige externe Dienstleister vergeben, die für uns bestimmte Aufgaben erfüllen und Dienstleistungen erbringen, wie z. B. IKT-Dienstleister, Beratungsdienstleister und Dienstleister im Bereich von Versand, Zahlung und elektronischen Kommunikations-Service-Plattformen.
      • Geschäftspartner: Wir können Ihre Daten an vertrauenswürdige Geschäftspartner weitergeben, damit diese die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen für Sie erbringen.
      • Öffentliche und staatliche Behörden: Wenn es gesetzlich vorgeschrieben oder zum Schutz unserer Rechte erforderlich ist, können wir Ihre Daten an Stellen weitergeben, die aufsichtsrechtlich oder rechtlich für Signify zuständig sind.
      • Professionelle Berater und andere: Wir können Ihre Daten an andere Parteien, wie beispielsweise an professionelle Berater weitergeben, z. B. Banken, Versicherungsgesellschaften, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater oder andere professionelle Berater.
      • Andere Parteien im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen: Wir können Ihre Daten jeweils auch im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen weitergeben, wie beispielsweise dem Verkauf eines Unternehmens oder Unternehmensteils an ein anderes Unternehmen oder im Rahmen einer Umstrukturierung, einer Fusion, einem Joint Venture oder einer anderen Veräußerung unseres Geschäfts, unseres Vermögens oder unserer Aktien (u. a. auch im Zusammenhang mit einem Insolvenz- oder ähnlichen Verfahren).
      • Auf Ihre Anfrage hin im Falle einer Anfrage zur Übertragbarkeit personenbezogener Daten.

      WANN ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN INS AUSLAND?

       

      Aufgrund unserer globalen Ausrichtung können Daten, die Sie uns bereitstellen, an mit Signify verbundene Unternehmen und vertrauenswürdige Dritte in vielen Ländern weltweit übermittelt oder von diesen eingesehen werden. Daher können Ihre Daten außerhalb des Landes, in dem Sie leben, verarbeitet werden, falls dies für die Erfüllung der in diesem Hinweis beschriebenen Zwecke erforderlich ist.

       

      Wenn Sie sich in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraumes befinden, können wir Ihre Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermitteln. Einige dieser Länder bieten nach Ansicht der Europäischen Kommission ein ausreichendes Schutzniveau. Bezüglich der Übermittlung aus dem Europäischen Wirtschaftsraum in andere Länder, die nach Ansicht der Europäischen Kommission kein ausreichendes Schutzniveau bieten, müssen wir geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten, wie organisatorische und rechtliche Maßnahmen (z. B. verbindliche unternehmensinterne Vorschriften und von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln), umsetzen. Eine Kopie dieser Maßnahmen erhalten Sie, wenn Sie sich an das Signify Privacy Office wenden (die Kontaktdaten finden Sie im nachstehenden Abschnitt „Welche Möglichkeiten haben Sie?“).

      WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE DATEN AUF?

       

      Wir bewahren Ihre Daten für den Zeitraum auf, der erforderlich ist, um die Zwecke, für die sie erhoben wurden, zu erfüllen (Einzelheiten zu diesen Zwecken finden Sie im vorstehenden Abschnitt „Wie verwenden wir Ihre Daten?”). Bitte beachten Sie, dass in bestimmten Fällen eine längere Aufbewahrungsfrist gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt sein kann. Zu den Kriterien, die für die Festlegung unserer Aufbewahrungsfristen verwendet werden, gehören u. a. die folgenden:

      • Wie lange werden die Daten gebraucht, um Ihnen unsere Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen oder unser Geschäft zu betreiben?
      • Besitzen Sie ein Konto bei uns? Ist dies der Fall, werden wir Ihre Daten aufbewahren, solange Ihr Konto aktiv ist oder solange sie gebraucht werden, um die Dienste für Sie erbringen zu können.
      • Unterliegen wir einer gesetzlichen, vertraglichen oder ähnlichen Verpflichtung, Ihre Daten aufzubewahren? Beispiele sind Gesetze zur Datenaufbewahrungspflicht in der jeweiligen Rechtsordnung oder staatliche Anordnungen, Daten aufzubewahren, die für eine Untersuchung relevant sind oder die für gerichtliche Verfahren aufbewahrt werden müssen, oder Schutz gegen einen Anspruch.

      WIE SICHERN WIR IHRE DATEN?

       

      Um Ihre Daten zu schützen, werden wir geeignete Maßnahmen in Übereinstimmung mit geltenden Datenschutz- und Datensicherheitsgesetzen und -verordnungen treffen. Wir werden unter anderem von unseren Dienstleistern verlangen, geeignete Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der Sicherheit Ihrer Daten zu ergreifen. Leider kann kein Datenübertragungs- oder Speichersystem als 100% sicher garantiert werden. Je nach Stand der Technik, Kosten der Umsetzung und Art der zu schützenden Daten treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen, um Risiken wie Zerstörung, Verlust, Änderung, unberechtigte Offenlegung Ihrer Daten oder unberechtigten Zugriff auf Ihre Daten zu vermeiden. Sollten Sie Anlass zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns oder Ihre Daten nicht mehr sicher verarbeitet werden, wenden Sie sich bitte umgehend an das Signify Privacy Office gemäß ""WELCHE MÖGLICHKEITEN HABEN SIE?“, wie unten beschrieben.

      WELCHE VERANTWORTLICHKEITEN HABEN SIE?

       

      Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie dafür verantwortlich sind, nach bestem Wissen sicherzustellen, dass die Daten, die Sie uns bereitstellen, richtig, vollständig und aktuell sind. Wenn Sie Daten anderer Personen an uns weitergeben, sind Sie außerdem dafür verantwortlich, diese Daten in Übereinstimmung mit den lokalen Rechtsvorschriften zu erheben. Sie sollten diese anderen Personen, deren Daten Sie an uns weitergeben, z. B. über den Inhalt des vorliegenden Hinweises informieren und ihre vorherige Einwilligung einholen.

      WELCHE MÖGLICHKEITEN HABEN SIE?

       

      Wir wollen, dass Sie Zugriff auf Ihre Daten haben. Normalerweise können Sie Ihre Daten (z. B. durch Anmeldung bei Ihrem Konto) selbstständig verwalten und aktualisieren, ändern oder, sofern dies rechtlich möglich ist, löschen. Ist dies der Fall, ermutigen wir Sie nachdrücklich, die Kontrolle über Ihre Daten auszuüben.

       

      Sie können sich jederzeit an unser Privacy Office wenden, wenn Sie

      • die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, prüfen, ändern oder löschen möchten (sofern Signify die Daten nicht anderweitig aufbewahren darf oder muss);
      • Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge einlegen (z. B. dem Erhalt von Werbemitteilungen widersprechen) möchten;
      • eine Kopie Ihrer Daten (soweit dies nach geltendem Recht vorgeschrieben ist, in einem allgemeinen maschinenlesbaren Format) erhalten möchten;
      • uns andere Fragen zum Schutz Ihrer Daten bei Signify stellen möchten.

       

      Für Fragen oder angemessene Anfragen zum Schutz Ihrer Daten bei Signify oder zu dieser Mitteilung im Allgemeinen können Sie sich an das Signify Privacy Office wenden:

      Die Kontaktdaten unseres Privacy Office sind:

      • Postanschrift: Signify – Attn: Privacy Office – Herikerbergweg 102, 1101 CM Amsterdam Zuid Oost, Niederlande; oder
      • Online: Signify Privacy Center, Bereich „Privacy Request“ [Datenschutzanfrage]

       

      Bitte beachten Sie, dass die E-Mail-Kommunikation nicht immer sicher ist. Bitte fügen Sie daher in Ihren E-Mails an uns keine sensiblen Informationen hinzu.

       

      Wir werden uns darum bemühen, Ihre Anfrage zeitnah und kostenlos zu bearbeiten, es sei denn, dies wäre mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. In bestimmten Fällen können wir Sie bitten, Ihre Identität zu bestätigen, bevor wir uns um Ihre Anfrage kümmern können. Solten Sie mit der erhaltenen Antwort nicht zufrieden sei, können Sie Ihre Beschwerde bei der in Ihrem Land zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

      WIE NUTZEN WIR COOKIES UND ANDERE TRACKING-TECHNOLOGIEN?

       

      Weitere Informationen, wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien nutzen, finden Sie im Cookie-Hinweis (auf der Website des Signify Privacy Center [Datenschutzzentrum] im Bereich „Legal information“ [Rechtliche Hinweise]).

      ERHEBEN WIR DATEN VON KINDERN?

       

      Wir betreiben keine absichtliche Erhebung von Informationen von Kindern unter 16 Jahren.

      • Besonderer Hinweis an Kinder unter 16 Jahren: Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, raten wir Ihnen, mit Ihren Eltern oder einem Sorgeberechtigten zu sprechen und deren Einwilligung einzuholen, bevor Sie Ihre Daten an uns weitergeben.
      • Besonderer Hinweis an Eltern von Kindern unter 16 Jahren: Wir empfehlen Ihnen, die Nutzung unserer Produkte, Systeme, Dienstleistungen, Anwendungen (einschließlich Websites und anderer digitaler Kanäle) durch Ihre Kinder zu kontrollieren und zu überwachen, um sicherzustellen, dass Ihr Kind keine personenbezogenen Daten ohne Ihre Erlaubnis an uns weitergibt.

      WANN WIRD DIESER DATENSCHUTZHINWEIS AKTUALISIERT?

       

      Dieser Datenschutzhinweis kann sich von Zeit zu Zeit ändern.

      Die jeweils aktuellste Fassung dieses Hinweises ist für die Art und Weise, wie wir Ihre Daten verwenden, maßgeblich und auf der Website des Signify Privacy Center [Datenschutzzentrum] zu finden, siehe Bereich „Legal information“ [Rechtliche Hinweise].

       

      - Signify -