Stadt Bergisch Gladbach

Ein System für alle Fälle

Stadt Bergisch Gladbach,

Deutschland

Passengers can enjoy the comfort in Lounge 2 offered by seven experience worlds that focus on shopping, food,  drinks and relaxation.

Diese Investition hat mir helle Freude bereitet. Dank CityTouch sind wir mit unseren Leuchten perfekt für die Zukunft aufgestellt.“
Lutz Urbach, Bürgermeister
LED-Straßenbeleuchtung mit CityTouch Lichtmanagement von Philips in der Stadt Bergisch Gladbach
LED-Straßenbeleuchtung mit CityTouch Lichtmanagement von Philips in der Stadt Bergisch Gladbach
bergisch gladbach strassen

Das Projekt

Wenn es um eine nachhaltige Stadtentwicklung geht, ist Bergisch Gladbach gern vorn dabei. Deshalb bestand schon länger der Plan, stadtweit alle Lichtpunkte zu modernisieren. Zum einen, weil sie energetisch längst nicht mehr dem Stand der Technik entsprachen. Zum anderen, weil sich im Laufe der Jahre fast 50 verschiedene Leuchtentypen angesammelt hatten – für die es zum Teil gar keine Ersatzteile mehr gab. Summa summarum eine kostspielige Angelegenheit in der Betriebsführung. Ende 2016 erfolgte der Auftrag für eine flächendeckende Umrüstung. 

Die Lösung

Nach einer EU-weiten Ausschreibung konnte Bürgermeister Lutz Urbach den Auftrag an den Bergisch Gladbacher Stromversorger BELKAW vergeben – ein Tochterunternehmen der in Köln beheimateten RheinEnergie. Mit gutem Gefühl und vollständig erfülltem Anforderungskatalog. Denn die RheinEnergie hatte nicht nur eine große Auswahl an LED-Leuchten von Philips und anderen Leuchtenherstellern. Sondern auch das webbasiertes Lichtmanagement-System CityTouch von Philips, das eine ganzheitliche, digitale Betriebsführung ermöglicht. So können Betreiber und Stadtverwaltung ganz bequem zusammenarbeiten, alle lichtrelevanten Prozesse und Daten einsehen und gemeinsam für einen effektiven Betrieb und eine bedarfsorientierte Beleuchtung sorgen.

Insgesamt werden in nur 3 Jahren fast 10.500 Lichtpunkte an etwa 9.800 Standorten ausgetauscht. Schon nach den ersten 2.000 Lichtpunkten war Bürgermeister Urbach überzeugt: „CityTouch ist eine hervorragende Lösung, weil es so einfach und intelligent ist. Wir können die energieeffizienten LED-Leuchten zum Beispiel einzeln steuern und dimmen – ganz nach Tageszeit, Veranstaltung oder Verkehrsaufkommen. Und wenn sie gewartet werden müssen, melden sie sich von ganz alleine. Das ermöglicht uns eine hohe Flexibilität und große Kosteneinsparungen. So verbrauchen wir jetzt bis zu 75% weniger Strom und können den CO2-Ausstoß um 1.800 t pro Jahr reduzieren.

Mehr Informationen über vernetzte Beleuchtung erhalten Sie von Ihrem Signify Ansprechpartner oder über unser Kontaktformular. Gern stellen wir Ihnen eine Liste mit vernetzbaren Produkten anderer Leuchtenhersteller zur Verfügung, die in unser CityTouch System eingebunden werden können.

Rundum gut vernetzt

Rundum gut vernetzt

Das Team

Stadt Bergisch Gladbach

Kunde

Frank Jahnke

Projektleiter

Philip Wust RheinEnergie AG

Daniel Lefering

Lichtplanung

Frank Caspari

Lichtberatung