Anregungen

     

    Flurbeleuchtung

    Start

     

    Um zu starten, klicken Sie bitte auf die jeweiligen Überschriften. Der jeweils nächste Schritt wird freigeschaltet, sobald sie das aktuelle Thema beendet haben.

     

    Schritt 1 - Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick

    Schritt 2 - Prüfen Sie die gegenwärtige Beleuchtungssituation

    Schritt 3 - Wie ist der Zustand der gegenwärtigen Lichtanlage?

    Schritt 4 - Beschreiben Sie Ihre Kunden

    Schritt5 - Zeigen Sie den Unterschied

    Schritt 6 - Spezielles Anwendungspakete

    Schritt 7 - Untermauern Sie Ihr Angebot mit einer Kalkulation der Gesamtbetriebskosten

     

    Bitte vergessen Sie nicht, nach Abschluss des Trainings Ihre Kontaktdetails anzugeben, um ein Zertifikat zu erhalten.

    Corridor icon

    Dies sollten Sie sich merken

     

    Etwa 30% des Gesamtenergieverbrauches in einem Gebäude sind auf die Beleuchtung zurückzuführen.

    Flure sind wichtige Räume: In einem Gebäude verbinden sie einzelne Arbeitsbereiche, Büroräume, Tagungsräume, Restaurants, usw. miteinander. Daher werden diese durch die Abwesenheit von Tageslicht häufig 24 Stunden am Tag künstlich beleuchtet. Für einen optimalen Energieverbrauch würde es reichen, wenn sich das Licht nur bei Anwesenheit von Personen anschalten würde.

     

    Schritt 1: Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick

     

    Zurück      Weiter